Eigentum

Gesetzliche Grundlagen Eigentum bezeichnet die Zuordnung eines Gegenstandes zu einer konkreten Person oder Instanz, dem Eigentümer. Über Besitz hinausgehend, ist Eigentum die umfassendste Sachherrschaft, die auf eine Sache ausgeübt werden kann. Das Recht auf Eigentum bekommt...

Read more

Eigenschaftsirrtum

Begriff der Eigenschaft Ein Eigenschaftsirrtum liegt vor, wenn sich der Erklärende über eine wesentliche Eigenschaft einer Sache, Person oder eines sonstigen Rechtsguts geirrt hat. Ein Irrtum bezeichnet das Auseinanderfallen von subjektiv Vorgestelltem mit der Realität. Eigenschaften...

Read more

Besitzwehr

Gemäß § 859 BGB kann sich der Besitzer notfalls auch mit Gewalt gegen verbotene Eigenmacht eines anderen zur Wehr setzen. Unter Verbotener Eigenmacht versteht man eine widerrechtliche Besitzstörung oder Besitzentziehung. Die Rechtfertigung für Besitzwehr unterliegt...

Read more

Besitzstörung

Als Besitzstörung werden Handlungen in verbotener Eigenmacht von Außenstehenden bezeichnet. Davon ist die Einschränkung von Gebrauchs- und Nutzungsmöglichkeiten umfasst. Die Besitzstörung führt - im Gegensatz zur Besitzentziehung - nicht zum vollständigen Verlust der Sache. Durch...

Read more

Besitzkehr

Bei verbotener Eigenmacht hat der Besitzer das Recht, seinen Besitzanspruch notfalls auch durch Anwendung von Gewalt zu verteidigen (§ 859 BGB). Wenn der Besitzer einen Anspruchsgegner bei dem Versuch erwischt, eine bewegliche Sache widerrechtlich...

Read more

Besitzer

Allgemeines Der Besitzer übt die von seinem natürlichen Willen getragene Herrschaft über eine Sache aus. Tatsächliche Sachherrschaft ist zeitlich nicht bestimmbar und liegt vor, wenn eine Person den jeweiligen Gegenstand im Rahmen ihrer Möglichkeiten frei...

Read more

Besitzentzug

Besitzentzug bedeutet die vollständige und dauerhafte Beseitigung des unmittelbaren Besitzes. Das Handeln in verbotener Eigenmacht ist eine bekannte Form der widerrechtlichen Besitzentziehung. Wenn dem Besitzer ein körperlicher Gegenstand gegen seinen Willen abgenommen wird, kann...

Read more

Besitzdiener

Mit Besitzdiener wird gemäß § 855 BGB jemand bezeichnet, der die tatsächliche Gewalt über eine Sache für einen anderen ausübt, also in dessen Haushalt oder Erwerbsgeschäft oder einem ähnlichen Verhältnis. Bezüglich der Sache ist der...

Read more

Besitz

Definition Als Besitz wird die anerkannte Herrschaft einer Person über eine Sache bezeichnet (§ 854 Abs. 1 BGB). Ob der Besitzer die Sache rechtmäßig erworben hat oder nicht, ist irrelevant. Aus der obigen Definition gehen...

Read more