Schuldunfähigkeit

Grundlegendes Schuldunfähigkeit ist der Gegenbegriff zur Schuldfähigkeit. Wer schuldunfähig ist, gilt als nicht in der Lage, das Unrecht seiner Tat einzusehen. Ihm ist eine rechtswidrig verübte Tat nicht vorwerfbar. Mangels Schuld kann der Täter nicht...

Read more

Tier

Wahrnehmung durch die Rechtsordnung Tiere werden von der Rechtsordnung unterschiedlich behandelt. Durch den moralischen Wandel erfuhren Tier und Umwelt eine Aufwertung, die sich auch im Gesetz bemerkbar macht.ie Rechtsordnung nahm Tier lange Zeit nicht wahr. So...

Read more

Kooperationsvertrag

Kurzerklärung Unter einem Kooperationsvertrag versteht man eine vertragliche Einigung über künftige Zusammenarbeit zwischen zwei Parteien. In Bezug auf die Wachbranche können zum Beispiel privatwirtschaftliche Sicherheitsunternehmen mit einer öffentliche Institution (Kommunalbehörde, Polizei- und Ordnungsämter) miteinander kooperieren....

Read more

Scheinwaffe

Definition Unter einer Scheinwaffe versteht man einen beweglichen Gegenstand, der nach seinem äußeren Erscheinungsbild beim Betrachter die irrige Annahme hervorrufen soll, es handele sich um eine gefährliche Waffe. In Wahrheit ist der Gegenstand jedoch harmlos...

Read more

Fundunterschlagung

Kurzerklärung Als Fundunterschlagung bezeichnet man das Unterschlagen einer gefundenen Sache. Diese Handlung löst rechtlich betrachtet unterschiedliche Rechtsfolgen aus. Diese sind zum einen zivilrechtlicher Natur. Das Zivilrecht regelt die (vermögens)rechtliche Verhältnis zwischen Privatpersonen und wird deshalb...

Read more

Teilnehmer

Grundsätze Im Strafrecht versteht man unter einem Teilnehmer eine Person, die an der Begehung einer Straftat mitwirkt, aber nicht Täter ist. Eine Teilnehmerschaft kommt in Form der Anstiftung oder Beihilfe in Betracht.  Das Strafrecht regelt die...

Read more

Nebentäter

Nebentäter Definiton Unter Nebentäter versteht man im Strafrecht zwei unabhängige Tatbeteiligte. Die Nebentäter begehen ein einzelnes Delikt nebeneinander, ohne sich einander abgesprochen zu haben.  Abgrenzung zum Mittäter Im Unterschied zur Mittäterschaft fehlt es an einem gemeinsamen Tatplan und...

Read more

Mittäter

Mittäter Kurzerklärung Mittäter ist nach § 25 II StGB, wer eine kriminelle Tat mehrheitlich begeht. Bei einer Mittäterschaft wirken also mindestens zwei Personen als Täterinnen oder Täter zusammen.  Beispiel: A,B und C wollen gemeinsam eine Bank überfallen....

Read more

Gefahrenprävention

Grundsatz Unter Gefahrenprävention bezeichnet man das Verhüten von Gefahren. Indem die Ursachen schädlicher Ereignisse bekämpft werden, soll es erst gar nicht zum Eintritt der Gefahr kommen. Maßnahmen gegenüber Gefahren, die unmittelbar bevorstehen oder bereits eingetroffen...

Read more

Provokation

Diagnose Als Provokation bezeichnet man zwischenmenschliches Verhalten, dass ausgeübt wird, um die Grenzen des Gegenübers auszureizen und eine Eskalation dabei billigend in Kauf nimmt oder sogar anstrebt. Ruhiger und besonnener Umgang mit Provokation Provokationen können überall dort...

Read more