Stadionsicherheit

Unter Stadionsicherheit versteht man die Gesamtheit an Maßnahmen, die zur Abwehr von Gefahren im Zusammenhang mit der Nutzung und Durchführung von Versammlungen an Stadien ergriffen werden.  Risikoanalyse Sicherheitskonzepte können in Zusammenarbeit mit einem Stadionsicherheitsbeauftragten erstellt werden. In die Risikobeurteilung sind verschiedene Faktoren mit einzubeziehen. Dazu zählen zunächst Anlass, Größe und Personenaufkommen. Von Bedeutung ist eine …

Eventabsicherung

Eventabsicherung ist eine alternative Bezeichnung für Veranstaltungsschutz. Also der Summe an personellen, organisatorischen sowie technischen Maßnahmen, um die Integrität und Sicherheit einer Versammlungsstätte, den Besuchern und Unbeteiligten zu wahren.  Erstellung von Schutzkonzepten Größere Veranstaltungen müssen von detaillierten Sicherheitskonzepten bereits lange im Vorfeld geplant werden. Die Erfahrungen von Duisburg im Jahr 2011 rücken schmerzlich zu Bewusstsein, …

Auflage

Allgemeines Unter einer Auflage versteht man gemäß § 36 Abs. 2 Nr. 5 VwVfG eine Nebenbestimmung der Verwaltungsbehörde zu einem Verwaltungsakt. Es handelt sich um ein Instrument zur inhaltlichen Konkretisierung eines Verwaltungsaktes. Auflagen werden zum Beispiel im Zusammenhang mit Genehmigungen zur Durchführung von Veranstaltungen oder einer Gewerbeerlaubnis im Wachgewerbe nach § 34a GewO erlassen.  Abgrenzung …

Ordner

Allgemeines Unter dem Ordner versteht alle Menschen, die als Hilfspersonen eines Versammlungsleiters für die geordnete und sichere Durchführung einer öffentlichen Versammlung tätig sind. Der Ordner ist dabei keine gewerbliche Sicherheitskraft nach § 34a GewO oder hoheitlicher Amtsträger, sondern ehrenamtlich tätig.  Versammlungsleiter ist, wer für die Organisation und Rahmenbedingungen verantwortlich ist. Er kann von den Teilnehmern …

Versammlung

Bedeutung des Begriffes Unter einer Versammlung versteht man eine Gruppe von Menschen, die sich zur Verfolgung eines gemeinsamen Zweckes zeitgleich am selben Ort treffen. Eine Versammlung kann verschiedenen Zwecken dienen. Zum Beispiel dem Äußern einer politischen Meinung. Der Begriff des „Zweckes“ ist weitreichend. Nicht hingegen erfasst sind Treffen, die rein dem Konsum dienen (sogenannte Konsumveranstaltungen). …

Leitender Angestellter

Leitender Angestellter Bedeutung für die Sicherheitsbranche Unter einem leitendem Angestellten versteht man einen Arbeitnehmer, der über einen erhöhten Entscheidungsspielraum verfügt und damit ein höheres Maß an Verantwortung übernimmt. Dieses erhöhte Maß an Verantwortung führt dazu, dass im Sicherheitsgewerbe an den Gewerbeausübenden gemäß § 34a GewO höhere Anforderungen gestellt werden können. Damit soll sichergestellt werden, dass …

Subkonzepte

Grundlagen Als Subkonzepte bezeichnet man die organisatorische Grundlage zur Gestaltung der Sicherheit von Teilbereichen. Aus mehreren Subkonzepten setzt sich ein Gesamtsicherheitskonzept zusammen. Die Untergliederung in kleinere Teilkonzepte ist bei besonders komplexen Schutzaufträgen wie Großveranstaltungen oder der Bewachung größerer Gebäude notwendig. An Versammlungsstätten kann das Sicherheitskonzept in folgenden Subkonzepte untergliedert werden:  Technik Catering Ordnungsdienst Sanitäts- und …