Erprobung

Kurzerklärung Unter einer Erprobung versteht man die erstmalige Ingangsetzung eines Arbeitsinstrumentes nachdem Ausbesserungsarbeiten vorgenommen worden sind. Die Erprobung steht nach TRBS 1112 an der Spitze von Instandhaltungsarbeiten. Ob ein Arbeitsmittel ausgebessert werden muss, wird anhand einer Wartung beziehungsweise Inspektion festgestellt. Kommt der oder die Sicherheitsverantwortliche zu dem Schluss, dass Instandsetzungsarbeiten fällig sind, erprobt er das …

Instandsetzung

Instandsetzung Unter Instandsetzung versteht man nach der Regel 2.4 TRBS  die Gesamtheit aller Maßnahmen zur Rückführung eines Arbeitsmittels in den Soll-Zustand. Dagegen bezeichnet die Instandhaltung die Aufrechterhaltung des Ist-Zustandes. Siehe auch:  Inspektion Wartung Instandhaltung

Negativer Falschalarm

Bedeutung Unter einem negativen Falschalarm versteht man den Fall, dass eine tatsächlich bestehende Gefahr von der Gefahrenmeldeanlage (GMA) nicht erfasst wird und eine Gefahrenmeldung daher ausbleibt. Demgegenüber bezeichnet man den umgekehrten Fall eines Falschalarms, wenn die GMA einen Alarm meldet, obwohl in Wahrheit keine Gefahr besteht.  Entstehung Für das Ausbleiben einer erforderlichen Gefahrenmeldung können mehrere Ursachen …

Grundlagendokument

Der Begriff Grundlagendokument bezieht sich auf sechs namengleiche Schriften, die sich mit unterschiedlichen Aspekten des Baurechts befassen. Die Dokumente dienen der Präzisierung vom gesetzlichen Wortlaut spezieller Gesetzestexte unter dem Aspekt einer richtlinienkonformen Auslegung. Viele Normen enthalten unbestimmte, nicht näher definierte Allgemeinbegriffe. Häufig sind Anforderungen nicht näher konkretisiert, sondern flexibel umsetzbar. Dieses Problem wird an der …

Altanlagenprüfung

Der Begriff Altanlagenprüfung meint vorbeugende Sicherheitsmaßnahmen und umfasst die Wartung bestimmter sicherheitstechnischer Vorrichtungen. Insbesondere auf längere Dauer angelegte Installationen aus dem Brandschutz müssen in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Dazu zählen fest fixierte Sprinkleranlagen. Ein Sprinklersystem sollte alle 12,5 Betriebsjahre endoskopisch untersucht werden. Unter Endoskopie versteht man eine tiefgreifende technologische Überprüfung der inneren Bestandteile des Brandschutzsystems. …