Nachweisgesetz

Einführung des Gesetzes Das Nachweisgesetz (NachwG) ist ein deutsches Regelwerk aus dem Jahr 1995, welches unter anderem Dokumentationspflichten für Arbeitsverträge im Sinne von § 22 Abs. 1 Mindestlohngesetz. Also beispielsweise Anstellungsverträgen zwischen einem Sicherheitsunternehmen und einem Sicherheitsmitarbeiter. Das Gesetz wurde erstmals ausgefertigt am 20. Juli 1995. Zum 1. August 2022 traten Reformen in Kraft, wonach …

Geringfügig Beschäftigte

Allgemeines Eine geringfügige Beschäftigung oder auch Minijob genannt, ist ein gesondertes Berufsverhältnis. Der Arbeitslohn des Arbeitnehmers darf eine Grenze von 520 Euro nicht überschreiten, der Betrag ist steuerfrei. Es besteht außerdem die Möglichkeit sich von der Rentenversicherung befreien zu können und der Arbeitgeber kommt nicht für eine Krankenversicherung auf. Im Oktober 2022 wurde die Bemessungsgrenze …