Meldehund

Kurzfassung Als Meldehund bezeichnet man gemäß § 12 DGUV Vorschrift 23 einen Hund, der lediglich zu Meldezwecken innerhalb einer Wachdienstleistung eingesetzt wird.  Allgemeines Unfallverhütungsvorschriften Die DGUV-Vorschriften sind ein umfangreiches Regelwerk, welches der Verringerung von arbeitsbedingten Gesundheitsschäden und...

Read more

Hundeführung

Die Führung von Hunden zu gewerblichen Wach- und Sicherungsaufgaben ist in § 16 DGUV Vorschrift 23 geregelt. Bei den DGUV-Vorschriften handelt es sich um ein Regelwerk der Unfallversicherungen, anhand dessen Gesundheitsschäden und Verletzungen am...

Read more

Befähigungsnachweis

Der Befähigungsnachweis ist ein erforderlicher Nachweis, um als Hundeführer im Sicherheitsgewerbe tätig sein zu dürfen. Hundeführer sind solche Personen, die einen Hund zu Wach- und Meldezwecken innerhalb des Bewachungsauftrages einsetzen. In den Unfallverhütungsvorschriften sind zahlreiche...

Read more

Schießübung

Pflicht zur Schießübung Als Schießübung bezeichnet man nach DGUV Vorschrift 23 Übungen, die den sicheren Umgang mit Schusswaffen im Sicherheitsgewerbe gewährleisten soll. DGUV Vorschrift 23 ist eine Unfallverhütungsvorschrift für das Wach- und Sicherheitsgewerbe.  Die DGUV-Vorschriften werden...

Read more

Betriebsanweisung

Funktionen Betriebsanweisungen sind ein wichtiges Instrument des Arbeitgeber, den Arbeitnehmern wichtige Informationen zur Gestaltung eines sicheren Arbeitsplatzes zur Verfügung zu stellen und auf ein sicherheitsgerechtes Verhalten der Beschäftigten hinzuwirken. Eine schriftliche Betriebsanweisung muss alle relevanten Informationen...

Read more