Häufigkeitszahl

Kurzerklärung Die Häufigkeitszahl (HZ) dient als Indikator für die Erfassung von Kriminalität und der Entwicklung deliktischen Geschehens innerhalb einer Gesellschaft. Unter einem Indikator versteht man eine statistische Größe, um einen Zustand und dessen Veränderung zu beschreiben. So gibt die HZ an, wie viele Straftaten sich pro Jahr auf 100.000 Personen umgerechnet in Deutschland ereignet haben. …

RED

Das Kürzel RED steht für Rechtsextremismusdatei, eine Sammlung von Aufzeichnungen über Personen und Sachverhalte, die im Zusammenhang mit den Gefahren von Rechtsterrorismus stehen. Anhand der RED wird den Sicherheitsbehörde ein (internationaler) Austausch ermöglicht und durch die Vernetzung die Effektivität der Gefahrenabwehr erhöht werden. Die Rechtsextremismusdatei orientiert sich in ihrem Aufbau und ihrer Methodik nach der …

Scheinwaffe

Definition Unter einer Scheinwaffe versteht man einen beweglichen Gegenstand, der nach seinem äußeren Erscheinungsbild beim Betrachter die irrige Annahme hervorrufen soll, es handele sich um eine gefährliche Waffe. In Wahrheit ist der Gegenstand jedoch harmlos und ist nicht dazu geeignet, einen Menschen erheblich zu verletzen.  Diese Eigenschaften sind etwa von täuschend echt aussehenden Tarnwaffen erfüllt. …

Präventivmaßnahmen (Einbruchschutz)

Unter Präventivmaßnahmen versteht man im Einbruchschutz alle Maßnahmen, die im Vorfeld ergriffen werden, um Diebstähle zu verhindern oder wenigstens erheblich zu erschweren.  Unter einem Einbruch fasst man das gewaltsame Öffnen von Schließvorrichtungen durch eine unberechtigte Person, um sich dadurch Zugang zu einem zugangsgeschützten Bereich zu verschaffen. Einbrüche werden häufig im Zusammenhang mit Diebstahldelikten verwirklicht.  Die …

Baustellenbewachung

Grundsatz Unter Baustellenbewachung versteht man die Summe an Maßnahmen, die der Abwehr von feindlichen Fremdeinwirkungen an Baustellen dienen. Dazu gehören vor allem Straftaten.  Insbesondere unübersichtliche Baustellengebiete sind potentielle Tatobjekte für Diebstähle und Hausfriedensbruch. Unübersichtlich sind etwa Baustellen an Brücken, Wohnhäusern, Gewerbeparks oder in Industrieparks.  Technische Maßnahmen Auf Baustellen können sich kostspielige Baugeräte befinden. Ebenso werden …

Security

Security ist aus dem Englischen entliehener Begriff und bedeutet übersetzt Sicherheit. Als Begriffspaar Security und Safety wird die englischsprachige Bezeichnung Security in einem leicht modifizierten Kontext gebraucht. Demnach bezieht sich Security auf die Abwehr von kriminellen Bedrohungen gegen rechtlich geschützte Güter und Interessen. Safety erfasst die Sicherheit vor Unfällen. 

Bundeskriminalamt

Das Bundeskriminalamt ist eine deutsche Behörde der Bundespolizei. Die in Berlin und Meckenheim ansässige Behörde koordiniert die bundesdeutsche Bekämpfung kriminellen Handelns mit den Landeskriminalämtern. 

Falsche Verdächtigung

Unter dem Begriffspaar „Falsche Verdächtigung“ bezeichnet man die Verbotsnorm § 164 StGB (Strafgesetzbuch).  Die Norm untersagt es, eine andere Person wegen eines Deliktes anzuzeigen, obwohl man der Tatsache bewusst ist, dass der Betroffene das Delikt gar nicht begangen hat. Das Verhalten kann mit bis zu fünf Jahren Haft oder einer Geldstrafe sanktioniert werden. Nach der …

Ausspähen von Daten

Wortlaut § 202a StGB Das Ausspähen von Daten ist ein nach § 202a StGB strafbares Verhalten, welches mit elektronischen Geräten zur Datenverarbeitung (EDV) begangen wird. (1) Wer unbefugt sich oder einem anderen Zugang zu Daten, die nicht für ihn bestimmt und die gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert sind, unter Überwindung der Zugangssicherung verschafft, wird mit …