AWAG

AWAG steht für Automatisches Wähl- und Ansagegerät und ist nicht mit einem sogenannten AWUG (Automatisches Wähl- und Übertragungsgerät) zu verwechseln.  Hinter der Abkürzung verbirgt sich ein Telefonwahlgerät, dass für die Übertragung von vorab aufgenommen Sprachnachrchten...

Read more

AWUG

Das Kürzel AWUG steht für automatisches Wähl- und Übertragungsgerät. Das Gerät dient der Übertragung von Signalen einer Gefahrenmeldeanlage (GMA). Die GMA ist ein Überbegriff für verschiedene elektronische Sicherheitseinrichtungen. Dazu zählen beispielsweise Einbruch-, Überfall-, Brand-...

Read more

Elektronische Schlüssel-Identifizierung

Elektronische Schlüssel-Identifizierung ist in Zusammenhang mit er Scharfschaltung von Alarmanlagen relevant. Scharfschalten ist der Fachbegriff für das Einschalten einer Alarmanlage beziehungsweise Aktivieren des betriebsbereiten Zustandes. Die Scharfschaltung kann anhand eines mechanischen Schlüssels erfolgen. Das System...

Read more

Zwangsläufigkeit

Unter Zwangsläufigkeit versteht man im Einbruchschutz eine Maßnahme, die zur Verhinderung von Fehlalarmen an Einbruchmeldeanlagen bestimmt ist. Eine falsche Auslösung des Alarms wird häufig durch den Menschen selbst hervorgerufen. Etwa wenn eine berechtigte Person ein...

Read more

Alarmglas

Überblick Als Alarmglas bezeichnet man Sicherheitsglas, dass im Falle einer feindlichen Fremdeinwirkung anhand elektrischer Kontakte ein Alarmsignal auslösen kann. Das Glas löst bei Beschädigung oder Zerstörung ein elektrisches Signal aus. Alarmglas wird an Hausfassaden oder...

Read more

Örtliche Alarmgabe

Unter örtlicher Alarmgabe versteht man das Absetzen eines Alarmsignals zur Gefahrenmeldezentrale durch örtlicher Alarmierungseinrichtungen (zum Beispiel Handfeuermelder oder automatische Melder).  Der Alarm wird anhand eines optischen oder akustischen Signals an die hilfeleistende Stelle übermittelt. Man...

Read more

Notstromversorgung

Als Notstromversorgung bezeichnet man die ersatzweise Versorgung einer technischen Anlage, im Falle eines Ausfalles des Stromnetzes. Eine Notstromversorgung ist in Einrichtungen der kritischen Infrastruktur wie Krankenhäusern oder Kernkraftwerken für das Sicherheitskonzept von wesentlicher Bedeutung....

Read more

Sabotage

Möglichkeiten der Sabotage Unter Sabotage versteht man in der Sicherheitstechnik das Manipulieren eines Alarmsystems. Eine Sabotage ist im unscharfen (unaktivierten) Zustand denkbar durch:  Abtrennen oder Abdecken eines Melders Manipulation der Auslösekontakte im Inneren Unterbrechen der...

Read more

Interventionsstelle

Als Interventionsstelle (IS) bezeichnet man die zuständige hilfeleistende Institution zur Abwehr und Bekämpfung einer Gefahr. Allgemein ist der Staat für Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung zuständig. Daher spricht man auch vom Gewaltmonopol des Staates. Intervenierende...

Read more