Wertschätzung

Bedeutung 

Einer anderen Person Wertschätzung und Respekt zu signalisieren, findet seinen Ausdruck in Gesten der Anerkennung, Würdigung, Lob oder sachlichen Kritik. 

Hintergrund

Wertschätzung ist eine Basisvoraussetzung jeden zwischenmenschlichen Umgangs. Einerseits erhöht es das Selbstvertrauen der gegenüberstehenden Person. Zugleich hilft es dabei, den Gegenüber von einer Idee zu überzeugen oder dessen Interesse zu wecken. Wertschätzende Gesten sind also wesentlich für eine gelebte Sicherheitskultur. 

In der Praxis

Die Voraussetzungen an wertschätzenden Gesten unterscheiden sich im Einzelnen nach dem Verhältnis, in welchem die Akteure zueinander stehen. Kunden eines Warengeschäfts erwarten von Mitarbeitern einen höflichen und zuvorkommenden Umgang. Das gleiche müssen Sicherheitskräfte bei der Durchführung von Zutrittskontrollen beachten. Schließlich erfüllen sie neben der Bewachung zugangsbeschränkter Gebäudebereiche repräsentative Aufgaben. Pförtner sind üblicherweise die erste Person, welche Besucher von einem Unternehmen zu Geist bekommen.

Im Interesse eines guten Betriebsklimas und einer gesunden Arbeitsatmosphäre wird respektvolles und wohlwollendes Verhalten auch unter Kollegen erwartet. Ein gutes Verhältnis verbessert die Kommunikation unter den Mitarbeitern und steigert damit die Effizienz von Betriebsabläufen. Arbeitgeber können ihre Mitarbeiter durch freizeitliche Aktivitäten wie Weihnachtsfeiern oder Sommerfeste motivieren und den Zusammenhalt untereinander stärken. Bei Kritik an der Arbeitsleistung eines Mitarbeiters sollte stets auf einen sachlichen und ruhigen, Ton geachtet werden.