Wachmann

Ein Wachmann ist jemand, der beruflich Gebäude bewacht. Er ist für die Aufrechtehrhaltung von Sicherheit und Ordnung zuständig. Sein Verantwortungsbereich ist ein exakt abgegrenztes Gebiet.
Mittlerweile stehen dem Wachmann moderne Sicherheitstechnologien bei seiner Aufgabe der Lagebeurteilung und angemessenen Reaktion zur Verfügung. Im Wachgebäude beginnt dies mit dem Ablesen von Messwerten durch Überwachungsmeldeeinrichtungen (ÜMA) und setzt sich mit dem visuellen Beobachten durch Sicherheitskameras fort. Schließlich werden im Wachgebäude auch technologische Betriebsabläufe auf Unregelmäßigkeiten überwacht.

Neben dem werden häufig in Bürogebäuden Wachmänner am Eingangsbereich oder an Servicebereichen eingesetzt. Zu den klassischen Aufgaben gehören dort die Zutrittskontrolle, der Umgang mit Besuchern und Lieferanten sowie die Nachweisführung über das Befahren vom Firmengelände. Ein sogenannter Separatwachmann kann das Betriebsgelände durch Rundgänge in der arbeitsfreien Zeit überwachen. Dies soll Vandalismus, Betriebsspionage und Diebstählen vorbeugen.