Vollüberwachung

Unter dem Begriff Vollüberwachung versteht man die vollständige Überwachung sämtlicher Gebäudeteile, um die Entstehung von Schadensfeuern zu vermeiden. Die Vollüberwachung ist Teil eines wirkungsvollen Brandschutzes. Dadurch soll im Sinne eines ganzheitlichen Sicherheitsverständnisses ein frühzeitiges Erkennen von Schadensfeuern im gesamten Objekt gewährleistet werden. Ausnahmen sind Nassräume wie Toiletten, Duschen oder Waschanlagen.