Verbal

Als verbal bezeichnet man alle Informationen, die mit Worten zwischen Sender und Empfänger ausgetauscht werden. In der Kommunikations- und Verhaltensforschung versteht man unter Sender, den Erklärenden und unter Empfänger den Adressaten einer Botschaft. 

Verbal ist das begriffliche Gegenstück zu nonverbal, also nicht-sprachlich ausgedrückten Information. Der wortwörtliche Austausch im zwischenmenschlichen Verhalten nimmt mit ca. 15 Prozent nur einen geringen Anteil an kommunizierten Inhalten ein. Tatsächlich prägen nonverbale Informationen, die etwa durch Gesichtsmimik, äußeres Erscheinen, etc. zum Ausdruck gebracht werden, 80 bis 85 % unseres Auftretens ein.

Eine Sicherheitskraft sollte im Umgang mit Menschen darauf achten, sich möglichst präzise und einfach verständlich auszudrücken. Ein höfliches, aber bestimmtes Auftreten ist von grundlegender Bedeutung. Insbesondere bei interkulturellen Begegnungen sollte auf eine möglichst präzise und eindeutige Ausdrucksweise geachtet werden. Dadurch werden gegebenfalls Missverständnisse vermieden.