Überstrahlung

Eine Überstrahlung tritt bei Foto- und Videoaufnahmen auf, wenn besonders helle Objekte den ganzen Umgebungsbereich aufhellen, sodass einzelne Bildelemente nicht mehr scharf zu erkennen sind. Bei stark leuchtenden Geräten (zum Beispiel ein Autoscheinwerfer) bildet sich ein Lichthof. Die Gründe liegen in den physikalischen Eigenschaften von Photonen. Diese können bloß eine begrenzte Menge an Lichteinwirkung aufnehmen, sodass die Strahlung hell leuchtender Objekte an umliegende Photonen abgegeben wird. Bei besonders hoher Überschreitung der Ladungsmenge kann sich der Effekt durch weite Teile des Bild fortschleppen. Das Überstrahlen tritt sowohl bei digitaler als auch bei analoger Aufnahmetechnik auf. Man bezeichnet dies allgemein als Blooming-Effekt.