Sprinklerschutzfläche

Die Sprinklerschutzfläche meint die Fläche, welche von einem einzelnen Sprinkler geschützt wird und im Brandmal unter dessen Einflussbereich steht. Bei Orten, die mit enormen Produktionsrisiken behaftet sind, müssen mindestens 12 Quadratmeter pro Einheit abgedeckt werden. Zum Beispiel durch ein Deckenraster von 3 mal 4 Quadratmetern. Bei Lagerrisiken darf die Sprinklerschutzfläche nicht unter 9 Quadratmeter betragen. Dies wird üblicherweise durch ein Deckenraster von 3 mal 3 Quadratmetern gewährleistet.