Speed-Dome-Kamera

Die Bezeichnung Speed-Dome-Kamera rührt von dessen optischen Erscheinungsbild her, denn die 360* Linsen sind von einer dunkeln Schutzkuppel umgeben. Die Kameras sind sowohl sind in horizontaler als auch vertikaler Richtung beweglich. Sie werden in einer gewissen Höhe montiert und schaffen dem Anwender einen weitreichenden Überblick über das zu überwachende Gelände. Dabei ermöglicht eine sogenannte Zoom-In-Funktion sich dennoch auf bestimmte Einzelheiten fokussieren zu können. Anhand von IR-Ausleuchtung können die Überwachungsgeräte auch mit einer Nachtsichtfunktion aufgerüstet werden.