Skandalmanagement

Der Umfang mit Skandalen ist ein Teil des Krisenmanagements. Ein Skandal ist ein Aufsehen erregendes Ereignis, welches von einem Breit der Gesellschaft negative Aufmerksamkeit erfährt, da ethische und moralische Grenzen unterschritten wurden. Die Folgen eines Skandals sind ungewiss und nur schwer kontrollierbar. Umso wichtiger ist eine frühzeitige Sensibiliserungsarbeit. Durch Prävention wird das Risiko der Entstehung erheblich gesenkt. Beispielsweise in form einer durchdachten Darstellung in den Medien. Da Skandale große Aufmerksamkeit der Bevölkerung erfahren, sind von der Gefahr in der Regel nur größere Unternehmen mit medialer Präsenz betroffen.