Sichtausweis

Unter einem Sichtausweis versteht man die Sonderform eines Ausweispapiers. Alternativ wird auch der Begriff visueller Ausweis verwendet. Ein Ausweis ist ein privates oder amtliches Dokument in einem kleinen Format, das die Identität des Inhabers belegt und diesem bestimmte Rechte bescheinigen kann. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Ausweispapieren und entsprechend hoch ist auch die Zahl an Auslesemöglichkeiten der Ausweisdaten. So kann die Identität eines Ausweisträgers beispielsweise durch ein Magnetstreifen-Leseverfahren, anhand von biometrischen Merkmalen oder weiteren technologischen Maßnahmen erfasst werden. Die Klasse der Sichtausweise beschreibt einen Typus, welcher für dessen Kontrolle keinerlei Lesegeräte benötigt. Der visuelle Ausweis ist damit Gegenstück zu Dokumenten elektronischer Art. Relevante Informationen sind auf den Sichtausweis gedruckt und werden von dazu berechtigten Personen mit dem bloßen Auge überprüft.