Sicherungskette

Unter einer Sicherungskette fasst man in der Sicherheitstechnik alle Prozesse zusammen, dessen Zusammenspiel das Erkennen und Bekämpfen von Gefahren ermöglicht. In einer Brandmeldeanlage (BMA) ergibt sich die Sicherungskette zum Beispiel aus den Wechselwirkung von Brandmeldern und Brandbekämpfungsanlagen. Brandmelder reagieren auf Hitze oder toxische Rauchentwicklung. 

Die registrierten Abweichungen werden über drahtgebundene oder drahtlose Übertragungswege an die Brandmeldezentrale übermittelt und dort gegebenenfalls als Brandgefahr eingestuft. Daraufhin können automatische Brandbekämpfungsanlagen wie zum Beispiel Sprinkleranlagen aktiviert oder Rettungskräfte der Feuerwehr und des betrieblichen Brandschutzes herbeigerufen werden.