Ringleitungstechnik

Die Ringleitungstechnik ist eine als besonders sichere Übertragungstechnik für Sprachalarmanlagen (SAA). Bei der gewöhnlichen Stichleitungstechnik hätte ein Stromausfall oder Kurzschluss drastische Auswirkungen und würde zu einem Ausfall des gesamten Systems führen. Da die einzelnen Leider aufeinander aufbauen, wirkt sich der Fehler eines Einzelstücks auf das ganze Alarmsystem aus. Um dieses Ausfallrisiko zu verhindern, bedient man sich nach DIN VDE 0833-4 auf den Sicherheitsstufen 2 und 3 der sogenannten A7B-Verkabelung. A/B-Verkabelung meint, dass alle in einem Raum vorhandenen Komponenten auf zwei unterschiedlichen Linien betrieben werden. Der Ausfall der A-Linie hätte keinerlei Auswirkungen auf die B-Linie, da diese in keinem Abhängigkeitsverhältnis zueinander stehen.