Pulsmelder

Als Pulsmelder bezeichnet man die Sensoren innerhalb einer Melderkette. Melderketten bezeichnen eine Gruppe von Alarmmeldern nach dem Fortschaltprinzip (engl.: „daisy chain“). 

Melderketten werden vorzugsweise an funkbasierten Gefahrenmeldesystemen verwendet. Ein Gefahrenmeldesystem ist funkbasiert, wenn die Informationen nicht über drahtgebunden Leitungen weitergegeben werden. Bei Funkübertragungen können die Pulsmelder sowohl als Alarmmelder als auch Relaisstation für übrigen Melder fungieren. Fällt ein einzelner Melder aus, geben die übrigen Pulssensoren automatisch eine Störungsmeldung weiter.