Maximalmelder

Der Begriff Maximalmelder meint eine elektronische Brandschutzvorrichtung, welche zur Erkennung von Schadensfeuern dient. Der Melder wird so konfiguriert, dass ab Überschreiten einer bestimmten Temperaturschwelle ein Alarmsignal ausgelöst wird. Unabhängig von einem ungleichmäßigen Temperaturanstieg wird das Signal erst dann ausgelöst, sobald der Maximalwert erreicht ist. Der Melder wird häufig mit weiteren Messmethoden zur Bestimmung eines Brandes kombiniert. Zum Beispiel mit Rauchmeldern oder dem sogenannten Wärmedifferenzialmelder.