Löschgas

Als Löschgas bezeichnet man ein Gas, welches aufgrund seiner chemischen Eigenschaften in der Lage ist ein Feuer zu löschen. Dies erfolgt über einen Sauerstoff-Entzug. Ein Feuer braucht grundsätzlich drei Dinge zum Fortbestehen: das Vorhandensein von Hitze, ein brennbares Material und Sauerstoff. Die Brandbekämpfung durch Löschgas erfolgt indem durch Erstickung der Sauerstoff entzogen wird. Die konventionelleren Löschgase sind Kohlenstoffdioxid (CO2) und Argon. Das Edelgas Argon wird aufgrund dessen Trägheit bevorzugt bei Bränden der Brandklassen D und F (Metallbrand und Fettbrand) verwendet.