Leuchtdiode

Unter einer Leuchtdiode versteht man einen Halbleiter, welcher in der Sicherheitstechnik zu Hinweis- und Signalzwecke eingesetzt werden kann. Leuchtdioden gelten als langlebig und energiesparend. Die Technologie findet sich an Leitwarten. Zum Beispiel in einer von Wach- und Schließgesellschaften betriebenen Notruf- und Serviceleitstellen (NSL). 

Ferner werden Leuchtdioden zur Signalübertragung in optischen Rauchmeldern genutzt. Im Inneren des Rauchmelders wird ein Reflektor permanent mit dem Leuchtmittel bestrahlt. Komm es zur Rauchentwicklung, ist die Übertragung gestört. Der Einfluss wird vom Melder anhand dessen wahrgenommen und an die Brandmeldezentrale übermittelt.