Kriminalpolizeiliche Beratung

Kriminalpolizeiliche Beratung dient der Vermittlung von polizeilichem Wissen an die Allgemeinheit. In Deutschland existieren 262 Polizeiliche Beratungsstellen, die die Zivilbevölkerung bei Bedarf über das aktuelle Angebot der Polizei beraten. Jede Beratungsstelle ist an den Fachbereich der Kriminalprävention gekoppelt. Beratungsstellen vermitteln Wissen, mit dessen Hilfe das Risiko von Straftaten gegen sich selbst oder das eigenen Vermögen (zum Beispiel Einbruchsdelikte) vermindert werden kann. Dies umfasst insbesondere technische Sicherungen und das richtige Verhalten bei Gefahr im Verzug. Darüber hinaus unterstützt die örtliche Polizei Personen, die von Gewalt- oder Drogenmilieus betroffen sind.
Wissen wird in Beratungsgesprächen oder anhand von Broschüren vermittelt. Informationsschreiben werden online auch als Download angeboten. Die nächstgelegene Beratungsstelle kann man unter dem angegeben Link ermitteln.