Körperschallmelder

Ein Körperschallmelder ist ein Akustikmelder, welcher speziell auf Erschütterungsgeräusche reagiert. Der Melder reagiert auf die charakteristischen Geräusche, welche beim Bruch von Beton, Fassade oder anderen schweren Sachen entstehen. Über ein Piezoelement werden die akustischen Ereignisse erfasst. der Körperschallmelder reagiert auch sensibel auf massive mechanische oder thermische Einwirkungen, denn diese rufen eine Änderung des Strukturgefüges hervor, wodurch Schall entsteht. So können auch kaum hörbare Einwirkungen, zum Beispiel mit einem Schneidbrenner, erkannt werden. Eine breite Anwendung findet der Körperschallmelder daher an Tresorschränken. Über sogenannte Prüfungssensoren wird die Funktionsfähigkeit des Akustikmelders kontrolliert. Dies erfolgt durch Test-Schwingungen im kritischen Frequenzbereich des Schallmelders.