Intimzone

Unter der Intimzone versteht man im Umgang mit Menschen eine Nahdistanz, die nur von Partner, Familie oder engen Freunden eingenommen werden sollte. 

In der Kommunikation spielt die Frage des angemessenen Abstandes zu einer anderen Person eine wichtige Rolle. Das Distanzverhalten ist elementarer Bestandteil der nonverbalen Kommunikation. Unter nonverbaler Kommunikation versteht man die zwischenmenschliche Verständigung durch Gesten, Mimik und das Auftreten. Also alles, was Informationen jenseits der gesprochenen Sprache vermittelt. 

Im Umgang mit anderen Menschen müssen Sicherheitskräfte darauf achten, die richtige Distanz zu Kunden und Mitarbeitern einzunehmen. In zu großer Entfernung fühlen sich Adressaten von den Anordnungen einer Wachraft nicht angesprochen. Umgekehrt kann eine zu geringe Distanz als aufdringliches oder aggressives Verhalten vom Betroffenen aufgefasst werden.