Induktiv-Ausweis

Eigenschaften
Der Induktiv-Ausweis wird im Hochsicherheitsbereich an Zutrittskontrollen verwendet. Wesentliche Eigenschaften des Induktiv-Ausweises sind seine Robustheit und hohe Fälschungssicherheit. Er gilt zudem als einfach in der Handhabung, denn Schmutz und Feuchtigkeit schaden dem Ausweis nicht. Die Codierung wird in einer Kupfer- oder mehrschichtige PVC-Folie eingestanzt und kann mit einem sogenannten Einsteckleser entschlüsselt werden. die Oberfläche des Ausweises sollte mit einem Vollflächendruck versehen werden, damit die eingestanzte Codierung nicht gefälscht werden kann. Hierzu eigenen sich bestimmte Linienmuster, sogenannte Guillochen. Der Induktiv-Ausweis ist in der Lage, Namen und Bilder einer bestimmten Person speichern zu können.
Verwendung
Der Ausweis wird zur Erteilung von Berechtigungen und an Zutrittskontrollen für Personenidentifikationen verwendet. Darüber hinaus ermöglicht der Induktiv-Ausweis einen gezielten Daten-Zugriff.