Identifikationsmerkmalträger

Ein Identifikationsmerkmalträger (IMT) ist eine Person, welche aufgrund von bestimmten Identifikationsmerkmalen bestimmte Befugnisse oder Rechte hat.
Anhand von Identifikationsmerkmalen soll die Identität einer Person bestimmt und geprüft werden. Diese Merkmale werden beispielsweise an Zutrittskontrollen, in der Kriminalistik oder bei internationalen Reisen kontrolliert. Es gibt geistige, materielle und biologische Identifikationsmerkmale.

Geistiger IMT: die notwendigen Informationen sind im Gedächtnis der Person gespeichert: Kennwort, Zahlen-Code.

Materieller IMT: auf einem Schlüssel, einer Chipkarte oder sonstigem Gegenstand sind die notwendigen Informationen enthalten.

Biologischer IMT: personenbezogene, biometrische Merkmale. Zum Beispiel Fingerabdruck, Gesichtsform, Augen oder Handlinien.