Hauptschlüsselanlage

Als Hauptschlüsselanlage (HS-Anlage) wird eine besondere Form von Schließanlagen bezeichnet. Eine HS-Anlage ist ein hierarchisch aufgebautes System. Es gibt Schlüssel, die anderen Schlüsseln übergeordnet sind, sogenannte Hauptschlüssel. Die einzelnen Schlüssel passen nur in den dafür vorgesehenen Schließzylinder. Der Hauptschlüssel hingegen kann sämtliche Schlösser des Schließsystems öffnen. Ein solches System wird in größeren Gebäuden, zum Beispiel in Schulen oder Bürogebäuden verbaut. Die einzelnen Schlüssel können nur das jeweilige Büro beziehungsweise den Klassenraum öffnen. Durch den übergeordneten Hauptschlüssel können sämtliche Räumlichkeiten sowie Ein- und Ausgangsbereiche geöffnet werden.