Geldbearbeitung

Unter Geldbearbeitung versteht man eine Dienstleistung, in welcher Zählung und Bearbeitung von Noten- und Münzgeldern, Sorten und Schecks mit anschließender Aufbereitung der Werte gemäß den Richtlinien der Deutschen Bundesbank (BBk) im Vordergrund steht. Die Aufgaben in der Geldbearbeitung sind verschieden und reichen von simpleren Soll-Ist-Abgleichen bis hin zu allumfassenden Hauptkassentätigkeiten für Banken. Die Tätigkeitsfelder sind das Sortieren, Zählen, Rollieren, Vakuumieren von Bargeld, Geld aufbereiten oder das Übernehmen von Kassen- und Abrechnungsarbeiten. Die verschiedenen Berufe der Geldbearbeitung sind unter anderem dafür verantwortlich, dass Geldautomaten befüllt und Bargeldbeträge von Supermärkten auf dessen Konto überwiesen werden.