Feuerwiderstandsklassen

Erklärung
Die sechs Feuerwiderstandsklassen geben den Zeitraum an, in welchem ein bestimmtes Bauteil dessen Funktion im Brandfall noch ausüben kann. Als Widerstandszeit ist der Zeitraum definiert, in welchem das Bauteil seine jeweilige Funktion noch ausüben kann. Die Feuerwiderstandsklasse ist also abhängig von der Dauer des Funktionserhaltes. Die Klassifizierung erfolgt anhand des Kürzels F und einer bestimmten Ziffer. Die Zahl gibt die Widerstandsdauer in Minuten an. Dies bedeutet, dass eine Brandwand der Klasse F120 über zwei Stunden lang Hitze fernhalten können muss. Die Einteilung in eine Feuerwiderstandsklasse erfolgt an zertifizierten Prüfungsstellen, getreu den Richtlinien nach DIN 4102. D
          fxgcfhjhgfd                                                                              
Überblick

FWK Widerstand Bezeichnung Bauteil
F0 Baustoffe, die nach weniger als 30 Minuten ihre Funktion nicht mehr erfüllen können sind mit der Klasse F0 bezeichnet.
F30 Das Bauteil erfüllt im Brandfall mindestens 30 Minuten seine Funktion. feuerhemmend
F60 Das Bauteil erfüllt im Brandfall mindestens 60 Minuten seine Funktion. hochfeuerhemmend
F90 Das Bauteil erfüllt im Brandfall mindestens 90 Minuten seine Funktion. feuerbeständig
F120 Das Bauteil erfüllt im Brandfall mindestens 120 Minuten seine Funktion. hochfeuerbeständig
F180 Das Bauteil erfüllt im Brandfall mindestens 180 Minuten seine Funktion. höchstfeuerbeständig