Elektrische Melder

Gefahrenmeldeanlagen

Elektrische Melder sind Alarmsensoren, welche in Gefahrenmeldeanlagen verbaut werden. Die Melder sind in der Lage, charakteristische Umgebungsreize von Schadensfeuern (Brandmeldeanlagen), Einbrüchen (Einbruchmeldeanlage) oder Diebstählen (Diebstahl- bzw. Überfallmeldeanlage). 

Die Bezeichnung Gefahrenmeldeanlage differenziert nicht nach der spezifischen Gefahr, sondern bezieht sich auf alle für das Schutzobjekt in Betracht kommenden Einwirkungen.

Melder-Arten

Elektrische Melder werden je nach Betriebsform,  Aufbau und technischer Ausführung, unter verschiedenen Subbegriffen gefasst. 

So können die Alarmsensoren, je nach ihrer physikalischen Eigenschaft, folgendermaßen beschrieben werden: 

  • elektro-mechanische Melder
  • elektro-akustische Alarmmelder
  • elektro-optischer Alarmmelder