Duplexschrank

Duplexschrank ist eine Sonderbezeichnung für Wertschutzschränke. Er unterscheidet sich vom klassischen Wertschutzschrank, indem er zusätzlichen Schutz gegen Feuer und Einbruchdiebstahl bietet. Der Hochsicherheitsschrank ist nicht nur feuerbeständig, sondern bietet auch Schutz vor Löschwasser. Damit eignet er sich für die Aufbewahrung von besonders wichtigen Dokumenten, Wertsachen oder Datenträgern. Für die Sicherung von Dokumenten, Akten, Urkunden und Wertpapieren gelten die Klassifizierung DIN / EN 1047-1. Duplexschränke, die speziell für die Aufbewahrung von Datenträgern konzipiert sind, tragen die Sicherheitsklassen S 60 DIS und S 120 DIS. Um eine solche Zertifizierung zu erlangen, werden die Tresore 60 Minuten lang einer Hitze von 1093°C ausgesetzt, und es werden außerdem Sturztests aus einer Höhe von 9,15 m durchgeführt.