Datenverschlüsselung

Durch Datenverschlüsselung (Chiffrierung) wird die Informationssicherheit maßgeblich erhöht, und sie ist Grundvoraussetzung, um Dokumente vor Mitbenutzern und Fremden zu schützen. Obwohl die Verschlüsselungstechniken immer umfangreicher werden und kontinuierlich an noch ausgefeilteren Codes gearbeitet wird, lassen sich die wesentlichen Grundprinzipien relativ leicht nachvollziehen. Die Chiffrierung kann einzelne Daten sichern. Zudem kann verschlüsselt kommuniziert werden. Das Prinzip basiert zunächst auf einem Passwort. Das Passwort kann entweder vom Nutzer selbst bestimmt oder von einem Server automatisch zugwiesen werden. Durch letzteres soll der „menschliche Faktor“ (die Wahl unzureichend sicherer Passwörter) eliminiert werden. Neben dem Schlüssel ist ein Entschlüsselungsverfahren vonnöten. Soll der Inhalt eines Textes ohne Schlüssel festgestellt werden, spricht man von Entzifferung und nicht von Entschlüsselung.