Brandverhütung

Unter Brandverhütung versteht man das Bekämpfen von Brandentstehungsursachen. Im betrieblichen Brandschutz bezeichnet man das Verhüten von Bränden als präventiven Brandschutz. 

Ein Schadensfeuer wird verhütet, wenn sichergestellt wird, dass

  • Brennstoff, 
  • Zündquelle und
  • Sauerstoff

NICHT zur gleichen Zeit aufeinander treffen.

In Abgrenzung zu Brandverhütung versteht man unter Brandbekämpfung das aktive Löschen eines bereits entstanden Feuers.