Anlagentechnischer Brandschutz

Anlagentechnischer Brandschutz bezeichnet die Gesamtheit aller Brandschutzmaßnahmen, welche durch technische Geräte ausgeführt werden. Dies umfasst sowohl präventives (vorbeugende) als auch operatives (abwehrende) Handeln. Zu den Präventivmaßnahmen zählen hier vor allem das Detektieren und Signalisieren von Brandherden mithilfe von Feuer- oder Rauchmeldern. Operativer Brandschutz bezeichnet das aktive Löschen. Maschinell wird dies von Sprinkleranlagen oder Gaslöschsystemen durchgeführt.