Abweichungsmanagement

Abweichungsmanagement umfasst die Summe aller Maßnahmen, die bei unvorhergesehenen Störfällen ergriffen werden, um den Betriebsablauf aufrechtzuerhalten. 

Um auf Abweichungen reagieren zu können, müssen Ressourcen bereit stehen, die eine zielgerichtete und schnelle Anpassung an das Geschehen ermöglichen. Stromausfällen wird zum Beispiel vorgebeugt, indem man auf redundante Übertragungswege zurückgreift und/oder über eine unabhängige Notstromversorgung verfügt.

Anhand einer Dokumentation unvorhergesehener Ereignisse können Verbesserungen im Sicherheitssystem vorgenommen und auf zukünftige Störfälle zügiger reagiert werden.