Abhörhandy

Abhörhandy ist die Bezeichnung für ein umgebautes Mobiltelefonen, dass zu Abhörzwecken verwendet wird.

Dazu sind bloß zwei Schritte notwendig:
1. Einbau einer Harmonium-Wanze (Harmoniummodul)
2. Software-installation
Das umgebaute Gerät ist optisch vom Original nicht zu unterscheiden. Wenn man das Handy anruft, wird das Rufzeichen unterdrückt, ein Klingelton ist nicht hörbar. Durch den Anruf wird das Zielobjekt zum Aufnahmegerät über das handelsübliche Mikrofon umfunktioniert. So kann der Anrufer am anderen Ende der Leitung den Besitzer belauschen. Dies funktioniert auch im ausgeschalteten Zustand. Der Anruf kann von irgendwoher erfolgen. Je nach Bauart des Mobiltelefons, sind Gespräche noch aus 7 Meter Entfernung der Gesprächsteilnehmer zum Telefon hörbar.