​Aktivmelder

Aktivmelder können als Teil von Brandschutzkonzepten verwendet werden. Diese spezielle Technik besteht aus Detektoren in Messkammern mit Ansaugfunktion. Die Luftströme werden in der Regel angesaugt. Ansonsten werden Brandkenngrößen anderweitig aktiv zugeleitet. Dadurch wird kontrolliert, ob ein Brandfall vorliegt.

Die Detektoren sind meist punktförmig, können jedoch auch speziell angefertigte, hoch empfindliche Melder sein. Bei Aktivmeldern kann eine Mehrfachkombination zur Erhöhung der Sicherheit beitragen. Wenn beispielsweise mehrere Melder in einer Messkammer verbunden werden, wird die Empfindlichkeit erhöht. Außerdem sinkt das Risiko von Falschalarmen. Die Aussagen dieser Brandmeldeanlage werden anschließend elektrisch an einen Computer weitergeleitet. Eine spezielle Software wertet die Informationen aus.